Fully Kiosk Browser

Fully ist ein hoch konfigurierbarer Android Kiosk Browser. Als Vollbild-Webbrowser mit Kiosk-Modus ist es designed für die Nutzung in allerlei Informations-Panelen, Kiosk-Systemen, Digital Signage und diversen Wand-Tablets. Fully kann die Funktionen Ihrer Webseite und des Gerätes auf ein notwendiges Minimum reduzieren und dadurch auch auf unbeaufsichtigten Geräten eingesetzt werden. Mit Fully Kiosk Browser App können die Nutzer einfach keinen Quatsch mehr machen.

FEATURES.

Die meisten Features sind konfigurierbar für Ihren Usecase.

  • Webseiten anzeigen
    • Unterstützung für HTTP-, HTTPS und FILE-Protokolle
    • Unterstützung für JavaScript, HTML5 und Application Cache
    • Fullyscreen und Autoplay für HTML5-Videos
    • Unterstützung für Basic Authentification (User/Pass)
    • Unterstützung für WebRTC (Android 5+)
  • Zahlreiche Web-Features konfigurieren und einschränken
    • Third Party Cookies zulassen
    • Form Autocomplete
    • Alle JavaScript-Boxen ein-/abschalten
    • Scaling für die Seite oder für die Schriften einstellen
    • Autoplay HTML5 video/audio
    • Cache leeren nach jedem Seitenladen
    • URL Whitelist und URL Blacklist
    • Custom Error URL (PLUS)
    • Dateien, Kamerabild, Video/Audio hochladen (PLUS, Android 5+)
    • Zugriff auf Webcam durch HTML5 (PLUS, Android 5+)
    • Zugriff auf Microphone durch HTML5 (PLUS, Android 5+)
    • Zugriff auf Geolocation durch HTML5 (PLUS, Android 5+)
    • Popups und Links im neuen Fenster öffnen (PLUS)
    • Keyboard oder Textselection abschaltbar
    • Hardware-Beschleunigung abschalten (experimentell)
    • SSL-Fehler ignorieren (natürlich, optional)
    • Gefakten User Agent String verwenden
  • PDFs, Videos und andere Inhalte anzeigen
    • PDF-Datei direkt im Browser anzeigen (PLUS, verwendet Google Docs für nicht-lokale Dateien oder eingebauten PDF-Viewer für lokale Dateien, Android 5+)
    • Vom Android unterstützte Videos inkl. RTSP-Streams direkt in Fully im Vollbildmodus  abspielen (PLUS)
    • Downloads/Öffnen durch andere Apps
    • Unterstützung von URL-Scheme intent:
  • Anpassbare Toolbars and Aussehen
    • Status-, Navigation-, Action-, Address-Bar zeigen/verstecken
    • Echter Fullscreen-Modus (immersive sticky bei Android 4.4+)
    • Eigene Farben für alle Toolbars
    • Anpassbare Auswahl von Buttons auf der Action-Bar: home, back, forward, refresh und print
    • Eigenes Action-Bar-Icon und -Background-Image
  • Konfigurierbares Surfvergnügen
    • Back-Button macht “History Back”
    • Tap/Klick-Sound abspielen
    • Ladebalken zeigen
    • Pull to Refresh – Ziehen, um die Seite zu aktualisieren
    • Navigation vorn/zurück durch Swipen
    • Animierte Seitenübergänge für ein app-ähnliches Erscheinungsbild
    • Unterstützung für Zoom in den Webseiten
    • Webseiten-Links zum Startbildschirm hinzufügen
    • Auf Internetverbindung warten (anstatt Fehlermeldungen anzeigen)
    • Home-Button tappen, um Start URL zu laden (nur im Kiosk-Modus)
    • Fully als Standard-Browser nutzen
    • URLs von NFC-Tags öffnen (ver. 1.16+)
  • Webseite bei verschiedenen Ereignissen neu laden
    • Automatischer Reload nach Inaktivität, nach Seitenfehler
    • Automatischer Reload beim Bildschirmeinschalten
    • Automatischer Reload bei Netzwerk-Reconnect oder Internet-Reconnect
    • Cookies/History/Cache/Webstorage beim Autoreload löschen
  • Gerät für die beste Usability einstellen
    • Bildschirm eingeschaltet lassen
    • Bildschirm-Hellighkeit einstellen (ver. 1.14+)
    • Bildschirmausrichtung (Landscape/Portrait) fixieren
    • Autostart beim Booten
    • Sperrbildschirm umgehen
    • Beim Trennen vom Stromnetz einschlafen
    • Bei schwacher Batterie eine Warnung zeigen (ver. 1.18+)
    • Wakelocks setzen
    • Bildschirm nach einer Zeit ausschalten oder Screensaver starten (PLUS)
    • Gerät zu definierten Zeiten täglich ein- und ausschalten, um Strom zu sparen (PLUS)
    • Bei Inaktivität Bildschirm ausschalten oder eine Screensaver-URL zeigen
    • Android daydream als Screensaver nutzen (PLUS)
    • WLAN-Zugang durch eingabe der SSID und Keyphrase vorkonfigurieren (PLUS)
  • Kiosk-Modus (PLUS)
    • Zugang zu allen anderen Apps und Android-Einstellungen blockieren (Android Kiosk)
    • Geste auswählen und die PIN zum Verlassen des Kiosk-Modus festlegen
    • Eine separate PIN nur für Zugang zu WLAN-Einstellungen definieren
    • Android-Statusbar blockieren
    • Hardware-Buttons einschränken
    • App whitelist: Ausgewählten Apps erlauben, in den Vordergrund zu gehen
    • mehr Infos
  • Bewegungserkennung mit der Frontcam (PLUS)
    • Aufmerksamkeit durch Bildschirmeinschalten oder Screensaverstop erwecken
    • Konfiguriebare Sensitivität und Sample Rate
    • mehr Infos
  • Erkennung der Gerätebewegung (PLUS, ver. 1.18+)
    • Erkennung der Gerätebewegung durch Accelerometer, Kompass oder iBeacons
    • Bildschirmeinschalten oder Screensaver beenden
    • Anti-Diebstahl Alarm-Sound abspielen
    • Alert über Fully Cloud bekommen
  • Website Integration mit Javascript (PLUS)
    • Geräteinfo bekommen und Gerät steuern
    • Fully-Funktionen und -Einstellungen steuern
    • Auf verschiedene Ereignisse wie Bildschirm-An reagieren
    • iBeacons erkennen (ver. 1.19+)
    • Camshot holen (erfordert Motion Detection)
    • Screenshot holen
    • Videos und PDF anzeigen
    • Andere Apps starten
    • Fully in Vordergrung bringen
    • Webseite drucken
    • Text-to-Speech
    • mehr Infos
  • Remote-Verwaltung, Fernzugriff und -konfiguration (PLUS)
    • Zugriff vom beliebigen Webbrowser im lokalen Netzwerk oder weltweit über VPN
    • Remote Admin von Überall über Cloud Service (ver. 1.13+)
    • Geräte- und App-Informationen abrufen
    • Dateien für lokalen Content hochladen
    • Fully-Einstellungen anzeigen und verwalten
    • Screenshot und Camshot zeigen
    • mehr Infos
  • Tägliche Nutzungsstatistik (PLUS)
    • Tägliche Werte für  Pageview, Errors, Touches, Bewegungserkennungen, Gerätebewegungen, Reloads etc.
    • Anschauen und als CSV herunterladen im Remote Admin Interface
  • Die App wiederherstellen
    • App nach einem Crash automatisch neustarten (PLUS)
    • App nach einem Update automatisch neustarten (PLUS)
  • Einfache Installation, Lizensierung, Massenlizensierung und Deployment
    • Installation von Google-Play oder aus einer APK-Datei
    • Einstellungen exportieren und importieren
    • Einfaches Deployment durch Auto-Import der Einstellungen, mehr Infos
    • Alle PLUS-Features sind unbeschränkt und kostenlos auszuprobieren
    • Eine Lizenz für die PLUS-Features sofort erwerben (auch ohne Google-Konto), mehr Infos
    • Einfache Massenlizensierung per Volume License Key ab 10 Geräte
    • Customisierte und White-Label-Lösungen verfügbar
    • Eine “leichte” App unter 2 MB, keine Werbung, kein Tracking
    • Fully auf SD-Karte verschieben (falls vom System untersützt)
    • Unterstützt Android ab 4.4 bis 7.x (Google Play) und ab 4.1 bis 7.x (APK)

Erwartet bitte keine Wunder bei der Qualität der Webdarstellung, der Browser-Performance oder der Akkulaufleistung. Fully nutzt Android Webview (=Chromium), und kann die Webseiten nur genauso gut verarbeiten wie Chromium das kann. Für die besten Anzeigeergebnisse soll man ab Android 5 zusätzlich Android System Webview aus Google Play installieren. Damit wird die Webengine dann aktuell gehalten und die Anzeige in Fully soll der in Chrome identisch sein.

Android 4.4 bringt nur eine veraltete Chromium-Engine mit. Hier sind einzelne Anzeigeprobleme, z.B. bei SVG-Schriften im FTUI-Chartwidget bekannt. Daran kann man leider nichts machen, da sich die Webview ohne Android-Update nicht aktualisieren lässt.

Bei älteren Android-Versionen 4.1 bis 4.3 kann es durchaus sein, dass die Webseitendarstellung im Google Chrome viel besser ist als die in Fully, da Fully nur auf die im Android vorhandene veraltete Webkit-Webview zurückgreifen kann. Der Fullscreen-Modus fühlt sich merkwürdig an, da die Navibar bei jeder Bedienung eingeblendet (erster Touch geht dabei verloren) und nach 5 Sekunden Inaktivität wieder ausgeblendet wird. Hier muss man evtl. auch andere Einschränkungen in Kauf nehmen.

INSTALLATION.

Get Fully Kiosk Browser App 1.19.1 on Google Play

oder als Beta-Tester registrieren und immer die neueste Version bekommen

APK-Dateien sind in der Download-Box zu finden.

Man kann Fully Kiosk Browser auf Android ab 4.4 einfach von Google Play installieren. Dann aktualisiert sich die App auch ggf. automatisch. Alternativ: Einfach die APK-Datei herunterladen und auf dem Android-Gerät starten. Das Installieren von Apps aus unbekannten Quellen muss vorher in den Android-Sicherheitseinstellungen aktiviert sein. Bei der Installation einer apk-Datei meckert auch Avast Mobile Security, dass die App verdächtig ist. Beim Update von APK auf Google Play oder andersrum muss die alte App vorher deinstalliert werden. Die Konfiguration muss daher neu durchgeführt werden.

Für die älteren Android-Versionen 4.1 bis 4.3 gibt’s testweise eine ältere Kompatibilitätsausgabe, die nur als apk-Datei angeboten wird (nicht bei Google Play) und nur unregelmäßig aktualisiert wird. Zu den Einschränkungen von Fully auf älteren Android-Versionen siehe oben. Sorry, es gibt kein Support zu diesen alten Androids.

APP-BERECHTIGUNGEN.

Bei der Installation werden folgende Permissions für die App angefragt:

  • INTERNET – Internetverbindung
  • RECEIVE_BOOT_COMPLETED – Start beim Booten
  • DISABLE_KEYGUARD – Sperrbildschirm aushebeln
  • INSTALL_SHORTCUT – Links zum Startbildschirm hinzufügen
  • SYSTEM_ALERT_WINDOW – Erforderlich für den Kiosk-Modus
  • REORDER_TASKS – Erforderlich für den Kiosk-Modus
  • WAKE_LOCK – Erforderlich für den Kiosk-Modus (ab ver. 0.7)
  • READ_EXTERNAL_STORAGE – Lokale Dateien mit file:// anzeigen und Einstellungen importieren
  • WRITE_EXTERNAL_STORAGE – Einstellungen exportieren
  • ACCESS_NETWORK_STATE – Netzwerkstatus überprüfen (ab ver. 0.9)
  • ACCESS_WIFI_STATE – WLAN-Verbindung prüfen
  • CAMERA – für die Bewegungserkennung und HTML-Kamerazugriff
  • SET_ALARM – für tägliches automatisches Ein- und Aussschalten
  • ACCESS_COARSE_LOCATION – erforderlich für HTML-Geolocation
  • ACCESS_FINE_LOCATION – erforderlich für HTML-Geolocation
  • RECORD_AUDIO – erforderlich für HTML-Microphon-Zugriff
  • MODIFY_AUDIO_SETTINGS – erforderlich für HTML-Microphon-Zugriff
  • CHANGE_WIFI_STATE – erforderlich für WLAN-Vorkonfiguration
  • GET_TASKS and PACKAGE_USAGE_STATS – erforderlich für App-Management im Kiosk-Modus
  • WRITE_SETTINGS – erforderlich für das Setzen der Bildschirm-Helligkeit
  • NFC – erforderlich, um URLs von NFC-Tags zu lesen (ver. 1.16+)
  • READ_PHONE_STATE –  IMEI und SIM-Serial lesen (ver. 1.16+)
  • VIBRATE – erlaubt Vibration aus der Webview (ver. 1.17+)
  • GET_PACKAGE_SIZE – Speicherstatistik für die App bekommen (ver. 1.18+)
  • BLUETOOTH and BLUETOOTH_ADMIN – für iBeacons-Erkennung (ver. 1.19+)

Außerdem werden bei Aktivierung des Screen Off Timers, der Website Integration, des Remote Admins sowie der täglichen Ausschaltung des Gerätes Administrationsrechte für “Bildschirm sperren” angefragt, damit Fully den Bildschirm automatisch ausschalten darf. Die Administrationsrechte müssen entzogen werden, bevor die App deinstalliert werden kann.

In Android 5+ wird beim Einschalten von entsprechenden Einstellungen angefragt:

  • Access to Usage Stats – für App-Management im Kiosk-Modus

Im Android 6+ werden beim Einschalten von entsprechenden Einstellungen bzw. bei Bedarf folgende Runtime-Permissions angefragt:

  • USB-Medien lesen – bei Zugriff auf file:// als URL, bei Export/Import der Einstellungen und bei Remote Admin
  • Einblenden über anderen Apps zulassen – beim ersten Start im Kiosk-Modus und bei eingeschalteter Bewegungserkennung
  • Zugriff auf Kamera – bei eingeschalteter Bewegungserkennung, Website Integration und HTML-Zugriff auf Kamera
  • Zugriff auf Geolocation – bei eingeschalteter HTML-Geolocation
  • Zugriff auf Microphon – bei eingeschaltetem HTML-Microphonzugriff
  • Einstellungen schreiben – für das Setzen der Bildschirm-Helligkeit bei dim: und Screen Brightness
  • Phone Calls – bei Aktivierung von Remote Admin oder Website Integration fürs Auslesen von IMEI und SIM-Serial

Im Android 7+ werden beim Einschalten von entsprechenden Einstellungen folgende Runtime-Permissions angefragt:

  • Change Do Not Disturb Settings – fürs Abspielen von Alarmsound.

KONFIGURATION.

Menü und Einstellungen erreicht man mit einem Wisch vom linken Rand nach rechts.

Content Settings
Toolbars and Appearance
Browsing Settings
Zoom and Scaling
Device Management
Power Settings
Auto Reload (der Start-URL)
Kiosk Mode (PLUS)
Motion Detection (PLUS)
Device Movement Detection (PLUS, ver. 1.18+)
Remote Administration (PLUS)
Other Settings

Die Zugangsdaten (basic auth) können in die URL eingetragen werden (etwa http://user:pass@server/fhem/ftui/) oder für die Start-URL in die eigenen Einstellungen Username bzw. Password eingetragen werden.

Lokale HTML-Dateien lassen sich etwa so als URL ansprechen: file:///sdcard/test.html (dreifacher Schrägstrich ist kein Tippfehler!). Bei Android 6 wird beim ersten Zugriff auf lokale Dateien eine Permission abgefragt und soll erteilt werden.

Beim Update von APK auf Google Play oder andersrum muss die alte App vorher deinstalliert werden. Die Konfiguration muss daher neu durchgeführt werden.

ADD TO HOME SCREEN.

Diese Funktion legt auf dem Startbildschirm einen Link zur aktuell geöffneten Webseite. Als Titel wird der Webseiten-Titel genommen und als Icon das zuletzt geladene Favicon. Die Favicons werden ggf. hochskaliert und können hässlich aussehen. Man kann auch mehrere Links zu verschiedenen Webseiten auf dem Startbildschirm ablegen. Wenn man einen solchen Link klickt, startet Fully mit der im Link gespeicherten Webseite.

KIOSK-MODUS (PLUS).

Im Kiosk-Modus richtet sich die Fully App so ein, dass keine anderen Apps gestartet werden können. Dafür wird wie bei anderen Android-Kiosk-Apps der sogenannte Standard-Launcher (die App, die man erreicht, wenn man auf den Home-Button klickt) durch Fully ersetzt. Der Zugang zu Fully-Menü und -Einstellungen ist im Kiosk-Modus mit einer auswählbaren Gesture und PIN geschützt (optional).

Den Kiosk-Modus kann man bequem in den Einstellungen ein- oder ausschalten. Dann Einstellungen verlassen und Anweisungen folgen. Bei Android 6 wird beim ersten Start im Kiosk-Modus noch eine zusätzliche Permission (“Einblenden über anderen Apps zulassen”) abgefragt und soll erteilt werden.

Wenn man im Android-Kiosk-Modus auf Home klickt, bleibt man in Fully eingesperrt. Auch der Zugang zu Android-Einstellungen über die Statusbar, der Power-Button und die Lautstärkenbuttons können im Kiosk-Modus eingeschränkt werden. Eine Ausnahme: Ein sehr langer Druck auf Power-Button führt meistens weiterhin zum Abschalten des Gerätes.

Für den Kiosk-Modus im Android sind einige mittelschwere Hacks erforderlich. Daher können einige Geräte oder Android-Versionen hier fehlerhaft funktionieren. Ich empfehle alle Nutzern, die den Kiosk-Modus nutzen wollen, vorher ausführlich zu testen (einschl. Reboot im Kiosk-Modus, PIN-Eingabe und vollständige Abschaltung des Kiosk-Modus), bevor die Status-Bar deaktiviert wird. Wenn irgendwas schiefgeht, wären die Systemeinstellungen u.U. die letzte Chance, den Kiosk-Modus wieder zu deaktivieren.

MOTION DETECTION (PLUS).

Die Bewegungserkennung wird über die Frontkamera des Geräts gemacht. Dieses Feature ist experimentell. Einige Geräte sind bekannt dafür, dass ihre Kameras gar nicht anlaufen oder nach einiger Zeit abschmieren. Da kann ich leider wenig machen. Die Motion Detection geht stark auf den Akku und ist daher für den Akku-Betrieb wenig geeignet.

Mit der Einstellung Detector Sensitivity bei 90-95 läuft die Erkennung ziemlich gut, wenn ausreichend Licht vorhanden ist. Bei Bewegungserkennung wird zur Zeit der Bildschirm eingeschaltet. Wie schnell sich der Bildschirm wieder abschalten soll, kann man mit Screen Off Timer in Sekunden festlegen. Damit Fully den Bildschirm abschalten darf, werden von Fully Admin-Rechte angefragt. (Das hat mit Root-Rechten nichts zu tun. Diese sind für Fully weiterhin nicht erforderlich.) Bevor die App deinstalliert werden kann, müssen diese Rechte zurückgezogen werden. Mit der Option Show Cam Preview kann man eine kleine Voransicht der Cam in der unteren rechten Ecke einblenden, damit man sieht, was der Camblick alles umfasst.

In Android 6+ kommen beim Einschalten der Bewegungserkennung gleich drei verschiedene Berechtigungsabfragen hintereinander: Administrationsrechte, Einblenden über anderen Inhalten und Zugriff auf Cam. Da soll man sich nicht verunsichern lassen und alles erlauben.

REMOTE ADMIN (PLUS).

Sie können Fully auf Ihren Geräten im lokalen Netz oder weltweit über VPN fernsteuern. Schalten Sie dafür Enable Remote Admin, legen Sie ein Passwort in den Fully-Einstellungen fest und surfen Sie im Webbrowser http://ip-address-of-device:2323 Wenn Sie eine PLUS-Lizenz für Ihr Gerät haben, entstehen dadurch keine weiteren Kosten.

Folgende Features sind verfügbar nach einem Login auf der Remote Admin Interface:

  • Aktuellen Status vom Gerät und von Fully zeigen
  • Alle aktuellen Fully-Einstellungen zeigen und verändern
  • Listen, upload, download, entfernen von verfügbaren Dateien mit Fully-Einstellungen
  • Export/import der Einstellungen von/zu einer Datei – Enable Kiosk Mode; Enable Remote Admin and Remote Admin Password werden beim Import nicht verändert
  • Export/Import der Einstellungen als JSON-Datei – editierbares Textformat
  • Start-URL laden
  • Beliebige URL laden
  • Screenshot vom Gerät zeigen – Video-Inhalte können auf dem Screenshot leider nicht dargestellt werden
  • Camshot vom Gerät zeigen (erfordert Motion Detection)
  • Die aktuelle App im Vordergrund zeigen, Fully nach vorn bringen
  • Einstellungen, Screensaver und andere Fragmente schließen (ver. 1.14+)
  • Screen ein-/ausschalten
  • Die Geräte-Geolocation zeigen
  • Nutzungs-Statistiken sehen und als CSV herunterladen
  • Gerät für Wartung blockieren (Maintenance Mode)
  • Inhalte von einer ZIP-Datei hochladen und zu /sdcard extahieren (ver. 1.19+) – Das kann für lokales Contentmanagement genutzt werden. Vorsicht, denn existierende Dateien werden ohne Warnung überschrieben.

FULLY CLOUD (PLUS).

Launch Fully Cloud

 

Seit Fully ver. 1.13 können Sie die Option Remote Admin from Fully Cloud aktivieren und Ihr Gerät über den Cloud Service bei www.fully-kiosk.com/cloud von überall administrieren. Das funktioniert ohne VPN, selbst wenn Ihr Gerät ist in einem Netzwerk hinter NAT oder Router steckt. Fully ändert nichts an Ihrem NAT, es braucht keine Port-Weiterleitungen.

Erster Monat nach dem Hinzufügen eines neuen Geräts ist immer ein kostenloser Probemonat. Für bereits bestehende Geräte endet der Probemonat am 1. Juni  2017. Danach muss für die Nutzung eine Paypal-Subscription für max. 1,20 €/Monat pro Gerät abgeschlossen werden (bei jährlicher Zahlung Nachlass 15%, weiterer Rabatt für jedes weitere Gerät auf einer Subscription). Nutzen Sie den Gebühren-Rechner in der Fully Cloud.

Bitte aktualisieren Sie die Fully App auf ver. 1.16.2 (oder neuer) für die beste Performance und Stabilität von Fully Cloud.

Folgende Features sind verfügbar nach einem Login mit einem Fully Cloud Account:

  • Geräte zum Account nach ihrer Fully Device ID oder Volume Key hinzufügen
  • Remote Admin Passwort von jedem Gerät setzen/ändern
  • Kurze Geräteinfo auf der Liste zeigen
  • Gerätepositionen auf einer Karte anzeigen
  • Geräte in Gruppen organisieren
  • Geräte umbenennen
  • Fast Admin: Ausgewählte Aktionen inkl. Import der Einstellungen aus der Datei direkt auf der Geräteliste ausführen (nur mit Fully 1.15+)
  • Mass Device Admin: Die Fast-Admin-Aktionen auf allen selektierten Geräten auf einmal machen
  • Bekommen Sie E-Mail-Alerts, wenn das Gerät vom Internet, vom Strom getrennt wird, wenn die Batterie leer wird, oder wenn das Gerät bewegt wird (als Diebstahlschutz, nur mit Fully 1.18+, Device Movement muss eingeschaltet sein)
  • Mit jedem einzelnen Gerät verbinden und die komplette Remote-Admin-Funktionalität (siehe oben) genießen – und das von Überall übers Internet

Fully Cloud REST API ist verfügbar, fragen Sie uns nach Details.

REST INTERFACE (PLUS).

Wenn Remote Admin aktiviert ist, können seine Funktionen als ein einfaches REST-Interface genutzt werden, um das Gerät aus dem lokalen Netz zu steuern. Die Basis-URL ist immer http://ip-address:2323. Sie müssen das Remote Admin Password in der URL angeben.

Ab Fully ver. 1.15 kann man zusätzlich type=json im Querystring angeben, um eine kurze Antwort im JSON-Format zu bekommen.

/?cmd=triggerMotion&password=[pass] (Fully 1.12+)
/?cmd=loadStartURL&password=[pass]
/?cmd=loadURL&url=[url]&password=[pass]
/?cmd=clearCache&password=[pass] (Fully 1.16+)
/?cmd=restartApp&password=[pass] (Fully 1.12+)
/?cmd=exitApp&password=[pass] (Fully 1.13+)
/?cmd=screenOn&password=[pass]
/?cmd=screenOff&password=[pass]
/?cmd=forceSleep&password=[pass] (Fully 1.18+)
/?cmd=enableLockedMode&password=[pass]
/?cmd=disableLockedMode&password=[pass]
/?cmd=toForeground&password=[pass]
/?cmd=popFragment&password=[pass] (1.14+)
/?cmd=loadStatsCSV&password=[pass]
/?cmd=getScreenshot&password=[pass]
/?cmd=getCamshot&password=[pass] (requires Motion Detection)
/?cmd=textToSpeech&text=[text]&password=[pass] (1.19+) 
/?cmd=textToSpeech&text=[text]&locale=[locale]&password=[pass] (1.19+)
/?cmd=setBooleanSetting&key=[key]&value=[value]&password=[pass] (1.14+)
/?cmd=setStringSetting&key=[key]&value=[value]&password=[pass] (1.14+)
/?cmd=importSettingsFile&filename=[filename]&password=[pass]
/?cmd=loadZipFile&url=[url]&password=[pass] (1.19+)

WEBSITE INTEGRATION FEATURES (PLUS).

Die Website Integration Features erlauben der Webseite über ein JavaScript-Interface auf die Fully-Einstellungen und die Gerätesteuerung zuzugreifen. Zur Zeit sind folgende JS-Funktionen implementiert.

Get device info
Control device
Use multimedia
Control Fully
Respond to events
Manage applications
Motion detection
Manage all Fully settings

Nutzungsbeispiele fürs JavaScript-Interface:

How to use JavaScript Interface?

PLUS-LIZENZ ERWERBEN.

Bitte testen Sie alle benötigten Features der Fully App mit Ihrer Webseite und Ihrem Gerät, bevor Sie eine Lizenz kaufen. Alle PLUS Features sind kostenlos zu testen. Wenn irgendwas nicht funktioniert, bitte kontaktieren Sie mich. Die Lizenz allein wird nichts fixen.

Wenn Sie die PLUS-Features nutzen, können Sie die Einblendung “PLUS Features Activated” loswerden, wenn Sie eine Lizenz erwerben. Sie kann direkt und komfortabel direkt in der Fully App gekauft werden. Oder wenn Sie ein anderes Gerät/Browser bevorzugen, folgen Sie bitte diesem Button:

Eine Lizenz für Fully Kiosk Browser erwerben

 

Eine Lizenz kostet nur 4,90 EUR pro Gerät (Einmalzahlung über Paypal). Es gibt keine weiteren Kosten und Sie bekommen alle zukünftigen Updates für die Fully App inkl. alle künftigen PLUS-Features. Die Lizenz wird umgehend aktiviert sobald die Zahlung abgeschlossen ist. Internetverbindung ist erforderlich. Sie können die Lizenz später zu einem anderen Gerät umziehen. Dafür können Sie dieses Formular nutzen:

Eine Lizenz für Fully auf ein neues Gerät umziehen

 

Wenn Sie eine Lizenz für mehr als 10 Geräte erwerben möchten, können Sie Sonderkonditionen für eine Volume License nutzen. Sie bekommen einen Volume License Key (wie z.B. ABCD0815) mit dem Sie alle Ihren Geräte aktivieren können. Den Volume License Key können Sie einfach in den Fully-Settings eingeben und die PLUS-Lizenz für dieses Gerät wird automatisch aktiviert (Internetverbindung erforderlich). Nutzen Sie den Kalkulator für den Preis:

Fully PLUS Volume-Lizenz Preis berechnen

 

Wenn Ihr Gerät aus irgendwelchen Gründen nicht mit dem Internet verbunden werden darf, gibt’s eine Möglichkeit der Offline-Lizensierung. Das ist jedoch etwas aufwändiger. Gehen Sie auf jedem Gerät auf Other Settings >> Device ID. Die Device ID wird in die Datei fully-deviceID*.txt geschrieben. Sammeln Sie die Device IDs von allen Geräten ein und nutzen Sie dieses Web-Formular. Sie bekommen dann eine Datei fully-license-bunch.txt mit der Lizenz, die Sie zurück auf jedes Gerät kopieren müssen.

DEPLOYMENT.

Sie können Fully Kiosk Browser sehr einfach auf mehrere Geräte deployen:

  • Installieren Sie Fully auf einem Gerät (von Google Play oder aus einer APK-Datei, Installation von Google Play wird automatisch aktualisiert, wenn Sie das nicht abstellen)
  • Konfigurieren Sie und testen Sie Fully (wenn Sie verschiedenartige Geräte oder Android-Versionen haben, testen Sie bitte auf jedem Gerätetyp)
  • Wenn Sie einen Volume License Key haben, geben Sie ihn in Fully-Einstellungen ein
  • Exportieren Sie die Einstellungen in die Datei fully-settings.dat
  • Nehmen Sie fully-settings.dat, benennen Sie sie um und legen Sie sie als fully-auto-settings.dat (im selben Verzeichnis) auf allen Geräten ab, die Sie installieren wollen
  • Jetzt installieren Sie Fully auf allen anderen Geräten (von Google Play oder aus APK-Datei – kein Unterschied bis aufs Autoupdate). Am schnellsten geht das, wenn Sie Geräte mit einem USB-Kabel an den PC verbinden, die APK und DAT-Datei aufs Gerät kopieren und aus APK installieren.
  • Starten Sie Fully auf jedem Gerät
  • Fully wird die Einstellungen automatisch aus fully-auto-settings.dat importieren und Sie nach erforderlichen Runtime-Berechtigungen fragen
  • Wenn Sie den Volume License Key in die Datei mit Einstellungen mitexportiert haben, wird Fully diesen nehmen und eine Lizenz für dieses Gerät automatisch registrieren (Internetverbindung ist dafür erforderlich)
  • Löschen Sie fully-auto-settings.dat vom Gerät, wenn Sie vermeiden wollen, dass diese bei jedem Fully-Start immer wieder importiert wird

Wenn Sie Android 6+ haben, fragen Sie uns nach einer speziellen APK-Version, denn standardmäßig ist der Auto-Import abgestellt (ansonsten fragt die App beim ersten Start immer nach Berechtigungen, was sehr unschön ist).

FAQs.

My website is looking/working bad in Fully?
How can I use local files on the device in Fully?
What are the different PINs and passwords for?
How can I use URL whitelist in Fully?
How can I play videos in Fully?
How can I use other apps in Fully?
How can I use the barcode scanner with Fully?
What are the best settings for an unattended device?

CUSTOMIZIERTE UND WHITE LABEL LÖSUNGEN.

Ich freue mich, Ihnen eine individuelle App auf der Basis von Fully Kiosk Browser anbieten zu dürfen. Sie bekommen eine APK-Datei für Ihre Installationen.

  • Custom App Base Package inkl. eigener Appname, Icon, Package-Name, Graphiken, Farben – ab 249 €
  • Setzen Sie eigene Defaults oder entfernen Sie Settings in Ihrer Custom-App – ab 99 €
  • Custom Fully Cloud inkl. eigener Name, URL – ab 299 €
  • Zusätzliche REST- und JS-Interfaces
  • Custom Kiosk Exit Gesture
  • Integration mit iBeacons und Eddystone
  • Eigene Aktionen mit NFC-Tags
  • Angepasste Lizensierungsmodelle
  • Integration mit anderen Apps
  • Bei Geräten mit Root-Zugang erweiterte Möglichkeiten wie regelmäßiger Reboot oder App-Update aus Remote Admin nutzen
  • Beliebige andere Features in Ihrer App
  • Beliebige andere Features in Ihrem Cloud-Account
  • Lokalisierte App

Fragen Sie uns nach Details und Preisen.

DATENSCHUTZ & BEDINGUNGEN.

Fully Kiosk Browser App trackt die Nutzer nicht. Keine Information über die Nutzung von der Fully App oder der lokalen Remote-Admin-Oberfläche wird übertragen oder gespeichert auf unseren Servern.

Wenn Sie PLUS-Features nutzen, prüft die App von Zeit zu Zeit die Gültigkeit der Lizenz, falls Internetverbindung vorhanden. Die anonymiserte Device-ID wird dafür mit SSL-Verschlüsselung an unseren Server übertragen.

Wenn Sie eine PLUS-Lizenz bestellen, wird die Device-ID, die Paypal-Transaktionsdetails, Ihr Name und Ihre E-Mail gespeichert, um eine Authentifizierung im Fall eines Lizenzumzuges zu ermöglichen.

Wenn Sie den Fully Cloud Service mit der Option Remote Admin from Fully Cloud nutzen, wird Ihr Gerät regelmäßig alle über Fully Remote Admin verfügbaren Infos, zum Fully Cloud Server über HTTPS senden.  Es wird nur der letzte Stand für die Anzeige im Fully Cloud Account gespeichert, keine historischen Daten. Fully Cloud ist gehostet in Deutschland bei der 1&1 Internet SE.

Im Fall vom App-Crash oder ANR wird anonyme Info über Ihren Device-Typ, Android-Version, Fully-Version, Haupteinstellungen, Logcat und Exception Stack an unsere Server übertragen (SSL-verschlüsselt), damit wir den Bug analysieren und beheben können.

DIE SOFTWARE WIRD OHNE JEDE AUSDRÜCKLICHE ODER IMPLIZIERTE GARANTIE BEREITGESTELLT, EINSCHLIEßLICH DER GARANTIE ZUR BENUTZUNG FÜR DEN VORGESEHENEN ODER EINEM BESTIMMTEN ZWECK SOWIE JEGLICHER RECHTSVERLETZUNG, JEDOCH NICHT DARAUF BESCHRÄNKT. IN KEINEM FALL SIND DIE AUTOREN ODER COPYRIGHTINHABER FÜR JEGLICHEN SCHADEN ODER SONSTIGE ANSPRÜCHE HAFTBAR ZU MACHEN, OB INFOLGE DER ERFÜLLUNG EINES VERTRAGES, EINES DELIKTES ODER ANDERS IM ZUSAMMENHANG MIT DER SOFTWARE ODER SONSTIGER VERWENDUNG DER SOFTWARE ENTSTANDEN. FRAGEN SIE UNS, WENN SIE EINEN HÖHEREN SERVICE-LEVEL BENÖTIGEN.

Für die Nutzung von PLUS features der Fully App wird eine PLUS-Lizenz benötigt. Schauen Sie bitte bei Lizensierung nach Details.

Für die Nutzung der Fully Cloud wird nach dem ersten Probemonat eine monatliche Gebühr fällig. Diese Gebühr kann über eine PayPal-Subscription mit einer Mindestvertragslaufzeit von 3 oder 12 Monaten bezahlt werden. Sie können die Subscription jederzeit in Ihrem PayPal-Account kündigen. Sie bleibt bis zum Ende des bezahlten Zeitraums aktiv und es werden keine Gebühren zurückerstattet. Die Anzahl der Geräte auf einer Subscription und der Betrag können nicht geändert werden, sobald eine Subscription begonnen wurde. Sie können aber einige Platzhalter (spare devices) zu Ihrer Subscription hinzufügen, denn jedes zusätzliche Gerät auf einer Subscription macht den Preis pro Gerät günstiger. Es gibt jedoch keine Rückerstattung für ungenutze Platzhalter oder ungenutzte Probezeiten. Bitte testen Sie alles mit Ihren Geräten, bevor Sie eine Subscription starten.

Bitte fragen Sie uns, wenn Sie kein PayPal nutzen können. Für Bestellungen ab 10 Geräte können wir in der Regel eine Zahlung per Überweisung anbieten. Wir akzeptieren internationale Überweisungen von Außerhalb der EU oder in anderen Währungen als EUR nur mit der Anweisung “OUR” (d.h. Sie zahlen alle Gebühren).

OPEN SOURCE CODES USED.

Fully nutzt Code von nanohttpd. Copyright (c) 2012-2013 by Paul S. Hawke, 2001,2005-2013 by Jarno Elonen, 2010 by Konstantinos Togias All rights reserved.

Fully nutzt Code von libsuperuser published under Apache License 2.0.

Fully nutzt Code von colorpicker published unter Apache License 2.0.

Fully uses code of altbeacon published under Apache License 2.0.

Fully uses code of android-filepicker published under Apache License 2.0.

VERSIONEN.

2016-02-06 - v0.1
2016-05-19 - v1.0
2016-06-05 - v1.1
2016-06-28 - v1.2
2016-07-12 - v1.3
2016-08-05 - v1.4
2016-08-27 - v1.5
2016-09-08 - v1.6
2016-09-23 – v1.7
2016-10-18 - v.1.8
2016-11-05 - v.1.9
2016-11-19 - v.1.10
2016-12-23 - v.1.12
2017-01-03 - v.1.13
2017-01-14 - v.1.14
2017-02-04 - v.1.15
2017-03-16 - v.1.16
2017-05-23 - v.1.17
2017-07-01 - v.1.18
2017-08-22 - v.1.19

KNOWN ISSUES.

  • Schwarzer Bildschirm kann in Android 5.x beim Herausziehen der Systembars kurz flashen, wenn die Displaysperre aktiv ist. Um das zu vermeiden, empfehle ich die Bildschirmsperre auszuschalten (Displaysperre auf Keine setzen) und das Gerät mit dem Kiosk-Modus von Fully abzusichern.
  • Scheduled Wakup kann ungenau sein (bis zu mehreren Minuten zu spät kommen) oder ganz fehlen in Android 5.x
  • Double launch on Boot in Kiosk Mode in Android 6 (scheint keine Probleme zu verursachen)
  • Toast-Messages sind nicht sichtbar in Android 6+, wenn das Gerät gesperrt ist
  • Username/Password für Basic-Authentication lassen sich nicht gezielt löschen (scheint ein Webview-Bug zu sein)
  • Bei Aktualisierung der Webview wird Fully beendet (schalte Updates ab oder benutze die Option Restart Fully After Update als Lösung)
  • Einige Videos spielen bei einigen Android-Versionen im Fullscreen-Modus mit falschem Aspect ratio (Android media player bug?)
  • Looping funktioniert in Fully Video-Player manchmal nicht im Android 5 (Android media player bug?)
  • Auf Fire Tab funktioniert die Option Unlock Screen und App Whitelist nicht (ist eine Beschränkung des Androids von Amazon), hier hilft nur ein anderes ROM
  • Webview erlaubt keine Links zu lokalen Dateien (file://) aus HTTP-Dokumenten.

IMPRESSUM.

Fully Factory UG (haftungsbeschränkt)
Аlexеy Оzеrov
Vоn-Witzlеbеn-Str. 12
D-41540 Dоrmagen

HR Neuss, HRB 19346

Telefon : +49 21ЗЗ 27ЗЗЗЗ
E-Mail : info@fully-kiosk.com

Euer Feedback ist willkommen! Enjoy Fully!